Sonntag, 29. November 2009

Advent, Advent ...

Heute wurde Tyske wieder angespannt. Einige kleinere Justierungen an der Anspannung wurden durchgeführt, insbesondere das Brustblatt wurde ein Loch tiefer geschnallt. Mein Vater hat sich übrigens mittlerweile selbst zum Kutschenbeauftragten befördert. ;-)

















Dieses Mal sind wir dann eine unbekannte Strecke gefahren und auch hier war das Pony absolut brav. Es gab beunruhigender Gänse und aufgeregte Weidepferde. Tyske wurde zwar deutlich "größer" und wollte da dann zügiger vorbei als ich, aber sie war immer kontrollierbar und vertrauensvoll. Sie lief so schön, dass ich auf einem Feldweg einfach mal versucht habe, sie galoppieren zu lassen. Auch das ging völlig problemlos! :-))

Insgesamt waren wir 45 Minuten unterwegs.


Keine Kommentare:

Kommentar posten